Der Stern von Bethlehem

auch Stern Davids genannt, oder der Venus-Stern

 

 

Es war dieser helle Stern, der die drei Weisen aus dem Morgenland (auch die drei Heiligen Könige genannt) zum Geburtsort Christi geführt hat. Er wurde diesen drei Weisen in der gleichen Nacht durch einen Engel in einer Vision angekündigt.

 

?Von diesem sechseckigen Stern ? mit einem siebten Punkt im Zentrum ? wird gesagt, dass er das Geheimnis der Schöpfung enthalte und Gottes Plan für die Menschen in Ewigkeit. Er symbolisiert die heilige Verbindung von Geist und Materie. Er wird auch als der Stern der universellen Brüderlichkeit und des Christusbewusstseins angesehen, das Liebe und Weisheit Christi vereint. Das vorgesehen ist,  von den Menschen verwirklicht zu werden.

Der Stern wird durch zwei Dreiecke gebildet, welche die SCHÖPFUNG verkörpern, welche durch die Göttliche Vereinigung von Shiva und Shakti entsteht.

Das Feuer der Seele ist im Zentrum des Sterns. Wenn wir das Feuer unserer Seele nach oben richten in unser Höheres Selbst (dargestellt durch das Dreieck, das nach oben weist), dann erhalten wir die Energien, welche nötig sind, um unser tieferes Selbst (dargestellt durch das Dreieck, welches nach unten weist), in Harmonie mit unserem Höheren Selbst zu bringen. Dadurch werden das tiefere Selbst und das Höhere Selbst in völliger Vereinigung zusammengebunden, woraus das Christusbewusstsein resultiert.

Der sechs-zackige Stern kann auch als Symbol von Shanmukha, dem Kartikaya mit sechs Gesichtern, Shivas und Shaktis zweitem Sohn, der treibenden Kraft im diesem Universum gesehen werden. In der hermetischen Ausdrucksweise ist er ein Symbol des berühmten Sprichworts ?Wie oben, so unten".

 

Dieser Stern soll auch ein Talisman von Saturn (Shani) sein, welcher der Erhalter des Lebens und der stabilisierendste Planet ist, welcher den Status von Ishwara hat. Shanishwara ist der höchste Richter und ein reines Instrument von Shiva.

 

Auf der Einladungskarte von Dattajayanti 07 können wir so einen sechseckigen Stern (mit dem roten Punkt im Zentrum) in einer von Dattas rechten Händen sehen. Das deutet die Verbindung Dattas mit Christus an, die Prinzipien von Liebe und Weisheit vereint.

 

14. 12. 2007 von Parvati (Einige Angaben sind aus den White-eagle-teachings entnommen)

Dattatreya mit sechseckigem Stern in der Hand


nach oben

 

 

Drucken - in neuem Fenster